Datenschutz - Malkowsky - Sylt

Direkt zum Seiteninhalt
Datenschutzerklärung

Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie über die Art, den Umfang  und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf  unserer Webseite unterrichten. Verantwortlicher gemäß  Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Regina Malkowsky
Strandstraße 30
25997 Hörnum/Sylt
E-Mail: Regina.Malkowsky@web.de

Protokollierung
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, übermitteln Sie über Ihren  Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Diese Daten werden aus  technischen Gründen zur Kommunikation Ihres Internetbrowers mit unserem  Webserver benötigt und temporär in einem sogenannten Logfile  gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst  und bis zur automatischen Löschung gespeichert:
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der geforderten Datei (damit versteht man auch Daten, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden sollen)
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 S.1  lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten  Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen  Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wenn Sie das Angebot der Kontaktaufnahme nutzen, z.B. eine E-Mail an  uns schreiben, werden wir Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns  mitteilen, allein zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw.  Beschwerde erheben, verarbeiten und nutzen.

Cookies
Wir setzen auf unserer Seite keine Cookies ein.

Aktive Komponenten
Wir verwenden im Rahmen unseres Webangebots keine aktiven Komponenten  wie Java-Applets oder Active-X-Controls.

E-Mail-Sicherheit
Es wird darauf hingewiesen, dass wir keine Verschlüsselung im E-Mail Verkehr einsetzt, so dass  die Datenübermittlung per E-Mail kein sicheres Verfahren zur  Übermittlung von personenbezogenen oder vertraulichen Daten darstellt.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten  personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft  über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten,  die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt  wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines  Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder  Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer  Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das  Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich  Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten  verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder  Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu  verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten  personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur  Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur  Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen  Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von  Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten  von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber  deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie  jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von  Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch  gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns  bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und  maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen  anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung  jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die  Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft  nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich beim Bayerischen Landesdatenschutzbeauftragten als Aufsichtsbehörde beschweren.

Widerspruchsrecht
  1. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten  Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden,  haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die  Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür  Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder  sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall  haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer  besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
  2. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Regina.Malkowsky@web.de

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
  1. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
  2. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber  oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher  Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.  Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der  Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
 
Created with WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü